für wen ist die alexander technik geeignet?

Sie ist hilfreich für Menschen

  • die eine effektive Methode zur Selbsthilfe kennenlernen möchten, um ihren Körper bei belastenden Anforderungen zu entlasten
  • die zu Verspannungen und Schmerzen in Nacken, Schultern und Rücken neigen
  • die unter Kopfschmerzen leiden
  • die Probleme mit „Tennis-, Maus- oder Golfarm“ haben
  • die Stimmprobleme haben
  • die von Verschleiß betroffene Gelenke entlasten möchten
  • die lernen wollen, konstruktiv mit Stress umzugehen (Lampenfieber, hohe Anspannung im Beruf)
  • die Erholungsphasen effektiver gestalten und verkürzen möchten
  • die ihre Präsenz verbessern möchten (z.B. Lehrtätigkeit)
  • die ihre Konzentrationsfähigkeit erhöhen wollen
  • die ihre Persönlichkeit in ihrem Sinne weiterentwickeln möchten

Anwendungsgebiete für die Alexander Technik sind vielfältig …

 

Im Alltag

Die Alexander Technik hilft Ihnen, sich unangestrengt und ausdauernd zu bewegen.
Stehen und Gehen werden leichter, Hausarbeit ermüdet weniger. Sie können Verspannungen selber stoppen.

Im Beruf

Mit dieser Methode gelingt es Ihnen, langes Sitzen allgemein oder speziell z.B. am Computer leichter und entlastender 
zu gestalten. Nackenschmerzen, Verspannungen des Schultergürtels und Kopfschmerzen können Sie verhindern.
Sie lernen Stress zu reduzieren und dadurch mit mehr Freude Ihre Arbeit zu tun.

 

Im Sport

Die Alexander Technik ermöglicht Ihnen, Techniken präziser, effektiver und mit weniger Kraftaufwand einzusetzen.

 

In der Musik

Erleichtern Sie sich mit der Alexander Technik die Arbeit mit dem Instrument.
Lernen Sie mit weniger Anstrengung ausdauernder und ausdrucksvoller zu musizieren/zu singen.

 

In der Prävention

Es ist möglich Schäden unseres Organismus zu vermeiden.
Wir sind uns häufig nicht bewusst, wie sehr Anspannung unsere Gesundheit belastet, z.B. Dauerspannung im Brustkorb
ruft zu flaches Atmen hervor, Dauerspannung im Bauch kann die Arbeit der Bauchorgane behindern, Daueranspannung
in Gelenken erzeugt mehr Reibungswiderstand bei Bewegung und führt schneller zu Verschleiß, Emotionen schaffen Anspannung
und auch umgekehrt.

 

In der Schwangerschaft

Sie erfahren, wie Sie Rückenschmerzen verhindern und die entspannte Geburtsvorbereitung unterstützen können.

 

In der Schmerztherapie

Als ergänzende Methode in der Schmerztherapie ist die Alexander Technik hilfreich.

Der Schüler erlernt eine Möglichkeit zur Selbsthilfe angespannte, schmerzhafte Muskulatur zu lösen.

Biomechanisch ungünstige Bewegungsmuster, die durch eine Schmerzgeschichte entstanden sind, können umgelernt werden.

Das Wohlbefinden und Freude an Bewegung nimmt zu.